(c) 2020 Gudrun Beck

Ballota    Seite
1 von 5
03.07.2019: Im Alter von 15 Jahren ließen wir Ballota einschläfern. Wahrscheinlich war Nierenversagen nach zwei Jahren mit Vitofyllin schlussendlich ausschlaggebend für eine sehr plötzliche Verschlechterung ihres Zustands. Ihre letzte Nacht war schrecklich. Sie bellte die ganze Zeit. Es war dieses jämmerlich klingende Rufen, wie sie es bislang immer einsetzte, wenn sie sich allein gelassen fühlte oder wenn sie Gassi gehen wollte. Ich verbrachte die ganze Nacht bei ihr auf dem Fußboden, ging auch immer wieder mit ihr raus, aber es beruhigte sie nicht mehr. Selbst draußen bellte sie weiter, was sie sonst nie gemacht hat. Keine gute Idee für den Nachtschlaf der Nachbarschaft! Sie hatte mehr und mehr Schwierigkeiten aufzustehen und oben zu bleiben. Schließlich lag sie mit den Vorderläufen hastig rudernd auf der Seite, schlug mit Kopf und Läufen unkontrolliert auf und kläffte dabei weiter. Kopf und Pfoten zogen Blutspuren, obwohl ich mich bemühte, ihr immer wieder Deckchen unterzuschieben. Wahrscheinlich war Nierenversagen der Grund. Das kann auch den Durchfall ausgelöst haben, der vor wenigen Tagen auffiel. Wenn die Blutvergiftung durch die Unterfunktion das Gehirn schädigt, kommt sowas dabei raus. Die Tierärztin sah auch keine Chance mehr, diesen Prozess umzukehren. Ballota hat mit über 15 Jahren ein langes, und ich denke auch erfülltes Hundeleben gehabt.

August 2017: Ballota ist in den letzten Jahren langsamer geworden. Sie schnuppert gerne ausgiebig herum und bummelt hinter uns her, solange wir keinem begegnen oder eine Wildfährte kreuzen. Sie kann auch anders! Dann ist es gut, die Leine angehakt zu haben.

Am 1.7.17 im Alter von 13 Jahren erlitt Ballota eine Art Schlaganfall, ausgelöst durch eine Durchblutungsstörung im Innenohr. Sie bekommt seitdem Vitofyllin, ein Medikament, dass die Durchblutung von Innenohr und Gehirn verbessert. Sie erholte sich in den 2 Wochen nach dem Anfall so gut, dass man ihr seither nicht mehr anmerkt, dass sie diesen Anfall überhaupt hatte. Im Magazin von Hunde.com habe ich das Tagebuch dieser Tage danach veröffentlicht, weil ich immer wieder höre, dass Hundler ihren Hund wegen genau dieser Krankheit sofort einschläfern lassen, ohne ihm eine Chance zu geben. Unsere Arabelle hatte in ihrem letzten Lebensabschnitt auch einen solchen Anfall, aber dank des Medikaments noch ein ganzes Jahr normal weitergelebt.

Noch einmal hat "Fox Lions Ballota" am 16. Juni 2012 Welpen von "El Lobo vom Sternenfeld" zur Welt gebracht. Es waren vier Rüden und drei Hündinnen.

Am 15.4.2011 brachte Ballota mit sechs Jahren einen schönen 9er-Wurf zur Welt, unseren N-Wurf. Wie im Frühjahr 2010 ist El Lobo vom Sternenfeld der Vater.